Pärchen am See beim Rasten

Aktivitäten in Kärnten im Frühling & Sommer

Erlebnisse in Bad Kleinkirchheim

Ob inmitten von frisch erblühenden Wiesen im ersten warmen Sonnenschein des Jahres oder in den Bergen in erfrischender Höhenluft - im Frühling & Sommer warten zahlreiche Erlebnisse rund um das Hotel St. Oswald in Bad Kleinkirchheim auf Sie, vom Wandern & Biken bis zu Golf, Tennisspielen und Baden.

 

Der Zauber von Frühling & Sommer

Jede Jahreszeit rund um das Hotel St. Oswald ist ein besonderes Ereignis. Der Frühling begeistert durch seine Farbenvielfalt, die durch das Weiß des Winters bricht. Langsam erblüht die Natur - erst im Tal, dann auch am Berg in St. Oswald auf 1.400 m - und es wird merklich wärmer. Im Sommer dann leuchten die Wiesen und Wälder im intensiven Grün und die Berge laden zur Erfrischung in der Höhenluft ein, während im Tal unten die Hitze brütet. Beide Jahreszeiten sind angereichert mit vielen einzigartigen Aktivitäten, die Ihren Urlaub im Hotel St. Oswald in Bad Kleinkirchheim zu einem Erlebnis machen.

Erlebnisse, wohin man blickt rund um Bad Kleinkirchheim

Die erste Wander- oder Biketour des Jahres oder die zweite, dritte und vierte während des Sommers: Die warmen Jahreszeiten lassen sich rund um das Hotel St. Oswald in Bad Kleinkirchheim ausgezeichnet mit Erlebnissen in der Natur füllen. Der Biosphärenpark Nockberge ist reich mit Wanderwegen und Biketouren beschenkt. Auch ein Abschlag am Golfplatz in Bad Kleinkirchheim auf 1.100 m lockt ab April. Oder wie wäre es mit einer Runde Tennis am hoteleigenen Tennisplatz? Im Sommer laden dann auch noch die Badeseen in Kärnten zu einem Sprung ins Nass.

Bewegungslust im Aktiv-Park auf der Brunnach

in Bad Kleinkirchheim

Haben Sie Lust auf Bewegung mit Panoramaaussicht?

Dann nichts wie hin zum Aktiv-Park in Bad Kleinkirchheim! Dieser ist nicht nur für die Kinder ein Erlebnis am Berg, auch Erwachsene testen hierbei ihre Geschicklichkeit.

Hinauf geht es mit der Biosphärenparkbahn Brunnach zur Bergstation, wo auf einem großräumigen Areal von 3.000 m² dem Aktivsein keine Grenzen gesetzt sind. Hier treffen Sie auf verschiedene Bewegungselemente, um sich körperlich zu ertüchtigen und Kraft und Geschick zu beweisen, wie etwa auf Balancierpflöcke, eine Seilfähre, bei der Sie mit eigener Muskelkraft über einen Teich gelangen müssen, ein Wasserlabyrinth mit Zeitnehmung u.v.m. Und weil es immer auch einen ruhigen Ausgleich braucht, fehlt natürlich auch die wohltuende Entspannung nicht: Viele verschiedene Sitzgelegenheiten laden ein, zur Ruhe zu kommen und die Gedanken schweifen zu lassen, ob im gemütlichen Sitzkorb oder unterwegs am Mountain Yoga Trail. Die Aussicht auf die umliegenden Nockberge trägt ihr Übriges dazu bei, um wieder neue Kraft zu tanken.

Pärchen beim Wandern in der Natur Weide mit Bad Kleinkirchheim und Kirche im Hintergrund Gruppe wandert am See

Wandern & Mountainbiken in den Nockbergen

Frühling und Sommer in Bad Kleinkirchheim, Kärnten eignen sich ideal für verschiedenste Wanderungen und Biketouren. Insgesamt 1000 km an Wanderwegen sowie 1000 km an Bike-Routen in allen Schwierigkeitsgraden stehen Ihnen rund um Bad Kleinkirchheim offen. Erkunden Sie die vielfältige Flora & Fauna des Biosphärenparks Nockberge zu Fuß und am Rad. Im Frühling ist die Schneegrenze noch weiter unten, im Sommer dann können Sie bis zu 2.500 m hohe Gipfel erklimmen und über Trails sausen. 

Frühling & Sommer für Familien

Familien finden in der Region rund um das Hotel St. Oswald in Bad Kleinkirchheim im Frühling und Sommer eine Welt voller spannender Erlebnisse vor. Draußen erkunden die Kinder gemeinsam mit den Erwachsenen die Natur beim Wandern oder auf Radausflügen. Daneben wartet im Hotel St. Oswald ein abwechslungsreiches Programm für Ihre Liebsten im „Lebensbaum“ mit vielen Aktivitäten und einer liebevollen Betreuung! So kann man es sich gut gehen lassen!

Yoga auf knapp 2.000 m Seehöhe

Seit dem Sommer 2020 freuen wir uns über ein neues kostenfreies Entspannungsangebot für Körper, Geist und Seele: den Bad Kleinkirchheimer Mountain Yoga Trail. Inmitten eines atemberaubenden Panoramas und unmittelbarer Nähe zur Bergstation der Biosphärenparkbahn Brunnach, kann man an 10 Stationen Übungen zur Fokussierung, Kraft und Beweglichkeit praktizieren. Die Augen schließen - sich ganz im Hier und Jetzt befinden, umgeben von Natur und Waldgeruch. Die Augen öffnen und den Blick in die Ferne schweifen lassen und die innere Mitte finden. Das ist Entspannung!

Einen Begleitfolder mit detaillierten Erklärungen finden die Besucher an der Tal- und Bergstation. Je nach eigenem Zeitgefühl dauert das „Durchwandern“ des Yoga Trails ca. 1-1,5 Stunden.

Frau macht Yoga neben Wanderpfad Pärchen genießt Sonnenuntergang Pärchen am See beim Rasten

Der UNESCO Biosphärenpark Nockberge in Kärnten

Die Kärntner Nockberge sind etwas ganz Besonderes: Sie zeichnen sich nämlich durch eine sehr hohe Vielfalt an Arten in Flora und Fauna aus. Deshalb wurden sie auch mit der einzigartigen Auszeichnung UNESCO Biosphärenpark bedacht. In der Philosophie des Biosphärenparks lebt der Mensch im harmonischen Einklang mit der Natur, wodurch eine hochwertige Natur- und Kulturlandschaft entsteht: Die Natur wird durch den Menschen geschützt und seine Vielfalt erhalten.

Als Beispiele: Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, die Weideflächen im Tal in Einklang mit dem Wetter und mäßig zu düngen, die Tiere im Sommer auf die Almen zu treiben, sodass durch bestes Futter mit Almkräutern eine sehr gute Milch- und Fleischqualität gewährleistet ist. Jeder Bauer hält nur so viel Stück Vieh wie es die Weideflächen und Stallgröße zulässt. Es herrscht hier ein Gleichgewicht an Tier und nutzbarer Fläche, auf das man sehr viel Wert legt. 

Gleichzeitig werden Traditionen der Region weitergelebt und gestärkt, wie es sich etwa an den verschiedenen Brauchtumsveranstaltungen widerspiegelt – z.B. das Bitten um ein gesundes und erntereiches Jahr zu Pfingsten, das Danken beim Almabtrieb und beim Erntedankfest im September, der Kirchtag, welcher nach der ersten großen Heumahd stattfindet.

 

 

In diesem Miteinander von Natur und Kultur liegt die Kraft und Schönheit des Biosphärenparks Nockberge, der damit ein ganz besonderes Ziel für Ausflüge oder eine Wanderung in eine ursprüngliche, intakte Natur bietet.

 

Sommer- & Winterrodeln im Biosphärenpark Nockberge

Seit Dezember 2020 ist Rodeln in Bad Kleinkirchheim ein Winter- und Sommervergnügen. Direkt an der Talstation der Kaiserburgbahn gelegen wurde der Kaiserburg Bob – Kärntens erste ganzjährige Roll-Bobbahn – eröffnet. Da nehmen Sie richtig Fahrt auf!

Auf 36 modernen Doppelsitzer-Bobs wartet flotter, dynamischer Fahrspaß auf einer Länge von insgesamt 1,4 Kilometer, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h und einem durchschnittlichen Gefälle von etwa 24 %. Dabei geht es in 8-10 Minuten rasant im Wechsel bergauf und bergab, über schnelle Geraden und durch 26 schnittige Kurven. Absolutes Highlight ist das Finale – ein ca. 7 Meter hoher Kreisel kurz vor dem Ziel, bei dem Sie noch einmal so richtig Gas geben. Nervenkitzel wie auf der Achterbahn sind angesagt!

Die Roll-Bobbahn kann von Kindern ab 10 Jahren und einer Größe von 1,30 m selbstständig benützt werden, Kinder ab 4 Jahren dürfen sich mit einer erwachsenen Begleitperson (min. 15 Jahre) ins Fahrvergnügen stürzen.

 

Nähere Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen finden Sie auf der Website der Bergbahnen von Bad Kleinkirchheim.

 

Wanderer auf Trampelpfad mit Haus Kinder sitzen auf Holzbrett über einem Bach Der Kaiserburg Bob in Bad Kleinkirchheim
Buchen
Anfragen
Anrufen
E-Mail
EN